Amerikanisches Roulette Online

Die Action-Version des Roulettes

Sie haben genug vom normalen Roulette? Es ist Ihnen zu langweilig oder zu langsam? Oder Sie sind neu im Thema Roulette und suchen nach der schnellsten und spannendsten Spielversion? Dann könnte amerikanisches Roulette genau das richtige für Sie sein. Erfahren Sie hier, warum!

Die Spielart des amerikanischen Roulettes ist die „Original“ oder Ursprungsfassung des Roulettes und heißt so, weil sie bis heute in den USA üblich ist, sich jedoch in Europa eine andere Form durchgesetzt hatte und bis heute favorisiert wird. Doch zunächst wollen wir für alle Neueinsteiger die Frage klären, was Roulette eigentlich ist. Roulette ist eins der weltweit erfolgreichsten Glücksspeile mit einer der längsten Traditionen. Vereinfacht gesagt wird eine Kugel in einen sich rotierenden Kessel geworfen, der mit Feldern markiert ist und die Spieler setzen auf die Felder, in denen sie denken, dass die Kugel stoppen wird. Landet sie in einem dieser Felder gewinnt der Spieler. Der größte Unterschied zwischen dem Amerikanischen und dem Europäischen oder französischem Roulette besteht darin, dass es im amerikanischen Roulette auch das Feld der Doppel Null gibt. Weiterhin wird das amerikanische Roulette deutlich schneller und an kleineren Tischen gespielt und der Spieler kann seine Einsätze selbst tätigen, dadurch ist diese Variation deutlich energiegeladener als das Europäische Roulette.

Beste Casinos im

Casino name
user rating
Willkommensbonus
1
5
1016 Benutzer Bewertung Expertenbewertung
200% bis zu600€ + 200 Freispiele
5
1016 Benutzer Bewertung Expertenbewertung
2
5
1123 Benutzer Bewertung Expertenbewertung
Bis zu500€ + 20 Freispiele
5
1123 Benutzer Bewertung Expertenbewertung
3
5
986 Benutzer Bewertung Expertenbewertung
100% bis zu200€ + 100 Freispiele
5
986 Benutzer Bewertung Expertenbewertung
4
5
1046 Benutzer Bewertung Expertenbewertung
100% bis zu250€ bei Einzahlung ab 10€
5
1046 Benutzer Bewertung Expertenbewertung
5
5
999 Benutzer Bewertung Expertenbewertung
100% bis zu100€ + 50 Freispiele
5
999 Benutzer Bewertung Expertenbewertung

Doch gehen wir die Regeln der Reihe nach durch. Roulette wird an einem Tisch gespielt. Auf dem Tisch befindet sich der Roulette Kessel sowie aufgezeichnete Felder, die die Felder im Kessel präsentieren. Nun kann man entweder über den Dealer oder im amerikanischen Roulette auch selbst seine Chips auf den Feldern des Tisches platzieren, die man für die möglichen Felder hält, auf denen die Kugel stoppt. Dies geschieht normalerweise bevor der Dealer die Kugel in den Kessel wirft, ist aber auch noch möglich, während sich der Kessel dreht, und zwar bis der Dealer ruft „No more bets“. Nun wirft der Dealer die Kugel entgegen der Drehrichtung des Kessels in den Kessel und der spannende Teil des Spiels beginnt.

Die Felder des Kessels sind entweder Rot oder Schwarz und enthalten die Zahlen 1-36 sowie die Felder 0 und in der Amerikanischen Version die 00.

Gewettet werden kann in folgenden Formen:

Am beliebtesten sind die einfachen Chancen. Hier setzt man auf eine der folgenden Gruppen:

  • Ist das Feld rot oder schwarz
  • Ist die Zahl gerade oder ungerade
  • Ist die Zahl zwischen 1-18 oder zwischen 18-36

Im Gewinnfall erhält man einen 1:1 Gewinn. Auffällig ist, dass bei keiner dieser Wetten mit relativ guten Gewinnchancen die Felder 0 und 00 abgedeckt sind, was einen Vorteil für das Haus mit sich bringt.

Dann gibt es noch die Mehrfachen Chancen, mit geringerer Gewinnwahrscheinlichkeit jedoch im Gewinnfall mit deutlich besseren Quoten.

  • Full number: Man setzt auf eine der 38 Nummern, die Quote im Gewinnfall beträgt 35:1
  • Split: Man setzt auf zwei auf dem Tisch benachbarte Zahlen z.B. 0/2 oder 13/14.Die Quote im Gewinnfall beträgt 17:1
  • Street. Man setzt auf drei Zahlen eine Querreihe auf dem Tisch z.B. 19, 20 und 21.Die Quote im Gewinnfall beträgt 11:1
  • First three: Man setzt auf die ersten drei Nummern, also 0, 1, 2. Die Quote im Gewinnfall beträgt 1:1 
  • Corner: Man setzt auf 4 auf dem Tisch aneinander angrenzende Nummern also z.B. 23,24,2 und /27. Die Quote im Gewinnfall beträgt 8:1
  • First four: Man setzt auf die ersten vier Zahlen, also 0,1,2, und 3: Die Quote im Gewinnfall beträgt 8:1
  • Six line: Man setzt auf die sechs Zahlen zweier folgender Querreihen auf dem Tisch also z.B 4,5,6,7,8 und 9. Die Quote im Gewinnfall beträgt 5:1
  • Dozens: Man setzt auf eine der folgenden Zahlengruppen: First dozen (1-12), second dozen (13-24) oder third dozen (25-36). Die Quote im Gewinnfall beträgt 2:1
  • Colums: Man setzt auf eine der drei folgenden Gruppen: 1,4,7,10,13…34 oder 2,5…35 oder 3,6…36. Die Quote im Gewinnfall beträgt 2:1.

Die Felder 0 und 00 nehmen eine Sonderstellung ein

Fällt die Kugel auf Zero d.h. auf die 0 bedeutet das:

  • Es gewinnen die Einsätze auf die Null bzw. diejenigen, die Null in einer Kombination enthalten, d. h. 0/00, 0/1, 0/2, 0/1/2, 0/00/2 und 0/00/1/2/3
  • Es verlieren alle anderen einfachen und  mehrfachen Chancen

Fällt die Kugel auf Double Zero, d.h. 00 gilt das Gleiche:

  • Es gewinnen die Einsätze auf die Doppel-Null bzw. diejenigen, die Doppel-Null in einer Kombination enthalten, d. h. 0/00, 00/2, 00/3, 0/00/2, 00/2/3 und 0/00/1/2/3
  • Es verlieren alle anderen einfachen und mehrfachen Chancen

Dadurch, dass es im amerikanischen Roulette nicht nur die 0 sondern auch die 00 gibt, erhöht sich der Vorteil der Bank auf 5,26 %. Auch gibt es beim amerikanischen Roulette nicht die Möglichkeit, das bestimmte Einsätze durch eine 0 nur eingefroren werden, sie gehen immer sofort verloren.

„Ich setze alles auf Rot!“

Was sich wie das Zitat aus einem Hollywood Film anhört ist beim Roulette tatsächlich die beste Chance seinen Einsatz zu verdoppeln: Eine sogenannte Bold strategy, d.h. dass wirklich der gesamte Einsatz mit einem Mal auf eine einfache Chance gesetzt wird. Dies entsteht dadurch, dass sich der Erwartungswert, d.h. der Vorteil der Bank mit zunehmender Spieldauer immer bemerkbarer macht. So stellt das Roulette ein einzigartiges Spiel da: Die beste Chance hat der, der alles auf eine „Karte“ setzt.

Alle anderen Systeme haben sich als nutzlos erwiesen: Alle Mathematischen Systeme funktionieren nicht und Tricks wie Karten zählen beim Blackjack kommen nicht in Frage, einfach weil es keine Karten gibt. Bleiben noch die physikalischen Systeme: Da der Kessel durch Abnutzung oder Produktion niemals perfekt rund oder ausbalanciert ist, haben einige Zahlen einen Vorteil. Es  ist aber unmöglich, dies zu beobachten, da die zufälligen Ergebnisse trotzdem immer überwiegen werden, beim Online spielen fällt diese Möglichkeit sowieso raus.

Alles in allem ist Roulette also ein sehr spannendes und in der amerikanischen Version auch sehr rasantes Spiel, das sehr viel Vielfältiger ist, als man vielleicht erwartet.

Also worauf warten Sie noch? Auf zur nächsten Spielmöglichkeit, am besten Ihr Lieblings-Online-Casino und „Setzen Sie alles auf Rot“.