Die Top 8 der besten Casino-Filme aller Zeiten

Die besten Casino-Filme aller Zeiten

Seit Jahrzehnten werden in Hollywood Blockbuster zum Thema Glücksspiel produziert und nur selten folgt ein Jahr, in dem kein Kassenschlager produziert wird, indem fleißig gepokert, gezockt und getrunken wird.

Wir stellen Ihnen heute die 8 besten Casino Filme aller Zeiten vor die unbedingt einmal angeschaut werden müssen. Nach einem gelungenen Filmabend kann man sein Glück dann in einem der vielen lizensierten Online Casinos versuchen.

 

1. Spieler ohne Skrupel (1974) Spieler ohne Skrupel - Casinofilm

Glücksspiel-Fans, aufgepasst! Der Klassiker schlechthin: „Spieler ohne Skrupel“, Originaltitel: „The Gambler“ mit James Caan in der Hauptrolle hat einen regelrechten Kultstatus unter den Glüc­kss­pie­l-F­ilmen. Oberflächlich scheint Axel Freed ein inspiriender Professor für englische Literatur zu sein. Jedoch ist er in seinem Inneren ein tief verschuldeter, unruhiger Mann mit ernsthafter Spielsucht. Verzweifelt versucht er in Las Vegas sein verlorenes Geld zurückzugewinnen. Und auch wenn es ihm gelingt, verliert er das gewonne Geld bei einer Sportwette.

Eine Geschichte über Isolation, Sucht und was es heißt, zu weit gegangen zu sein.

 

 

2. Casino (1995) Casino (1995)

Der Film „Casino“ bringt uns zurück in eine Zeit ohne Online Casinos. In diesem unfassbar guten Film dreht sich alles um einen Low-Level-Gangster, der ein relativ ruhiges Leben mit seiner Frau in Las Vegas führt. Dies sollte sich aber ändern, als sein bester Freund aus der Kindheit, der Mafiaunterboss Nicky Santoro in die Stadt kommt.

 

 

3. Fear and Loathing in Las Vegas (1998) Fear and Loathing in Las Vegas - Casinofilm

„Angst und Schrecken in Las Vegas“, so hieß dieser Film in den deutschen Kinos. Raoul Dukes macht eine etwas andere Reise durch die Usa, mit seinem Anwalt Dr. Gonzo. Eigentlich sollte der Autor über ein Autorennen im Herzen Nevadas berichten, jedoch entschied er sich spontan dazu, den amerikanischen Traum in Las Vegas zu finden.

 

 

4. Rounders (1998) Rounders (1998) - Casinofilm

Er wird oft als der wohl beste Pokerfilm aller Zeiten betitelt. „Rounders“ handelt von dem Pokerspieler Mike McDermott, der mit dem Glücksspiel aufhören und sich auf das Studium konzentrieren wollte, nachdem er sein ganzes Geld an den russischen Mafiaboss Teddy KGB verloren hat. Er schafft es solange Wort zu halten, bis sein Freund Lester Murphy aus dem Gefängnis entlassen wird.

Bei Rounders handelt es sich um eine schwarze Komödie mit hochkarätiger Starbesetzung.

 

5. Croupier (1998) Croupier (1998) - Casinofilm

Der Hauptdarsteller Jack Manfred ist ein ehemaliger Schriftsteller, der nun als Croupier in einem Casino arbeitet. Angetrieben von dem zwielichtig dargestellten Lebensstil der Casino Branche gerät er in illegale Geschäfte, die sein Privatleben beeinflussen. Im Vergleich zu anderen Filmen zeigt „Croupier“ eine eher düstere, an die Realität angelehnte Perspektive zur Glücksspielbranche, die nicht mehr viel mit dem Glamourösen Las Vegas zu tun hat.

 

 

6. Ocean’s Eleven (1960, 2001) Ocean’s Eleven - Casinofilm

Oceans Eleven erzählt die Geschichte von elf talentierten Gaunern die es sich zum Ziel gemacht haben, drei Casinos in Las Vegas um 150 Million Dollar zu erleichtern. Und das in nur 24 Stunden. Oceans Eleven wurde zu einem regelrechten Kassenschlager und lieferte die Basis für Spannende Fortsetzungen, die nicht weniger erfolgreich waren.

 

 

7. Casino Royale (2006) Casino Royale - James Bond - Casinofilm

„Casino Royale“ – der wohl bekannteste Spion der Filmgeschichte, James Bond (Daniel Craig) spielt mit den schlimmsten aller Bösewichte um 100 Millionen Dollar und gewinnt. Mit einem Straight Flush! Ein Bond-Film wie man ihn kennt, charmant, brilliant und unwiderstehlich.

 

 

8. 21 (2008) 21 - Casinofilm

Sechs Studenten, die fortan einer kleinen Gruppe hochbegabter Menschen angehören, sollen ausgebildet werden. Sie sollen ihre Kartenzählfähigkeiten verbessern um in Las Vegas hunderte Dollars in Casinos zu verdienen. Auf dem Weg dorthin kommen den sechs Studenten Dinge wie das Verlangen nach Macht und die Gier in die Quere. Alles, was sie gelernt haben, und bis dato verdient haben, wird gefährdet.